Gross-Aupa Gefallene des II. Weltkrieges
alle 3 Ortsteile

< E – L >   < M – W >

A – D

Name
Hs-Nr. geboren am
gefallen am
Ort und Art
         
Adolf, Wenzel III-32 15.11.1891 24.08.1945 Von den Tschechen verhaftet und an die Russen übergeben und über Bautzen verschleppt und im Gefangenenlager Tost gestorben
Aust, Johann I-74 30.10.1921 30.07.1941 RUS / Uscyza 8.) + 23.) Laut n. Liste HS-Nr.73
Berauer, Adolf III-243 12.12.1902 26.05.1945 Zuhause erschlagen, beerdigt im Wald – Schwarze Kammer
Berauer, Franz III-172 24.01.1916 18.07.1941 Dubena 1.)
Berauer, Josef III-155 12.12.1921 25.09.1943 bei Glubokoje (BY) 30.)
Berauer, Otto III-172 22.02.1905 01.04.1942 Zitomir 2.)+30.)
Berger, Erwin II -50 14.02.1924 1945 vermisst
Berger, Franz III-147 15.02.1908 17.07.1942 bei Konstantinowka / Stalino  – UA 30.)
Berger, Gerhard III-6 02.07.1925 08.02.1945 30.)
Berger, Josef III   1945 Zuhause ermordet
Berger, Othmar I-169 23.03.1919 23.01.1945 gefallen, keine Ortsangabe 8.)
Berger, Walter II-80 29.12.1926 1944 vermisst 13.)+ 21.)
Bernkopf, Hubert I-6 12.09.1912 19.03.1945 Laz. Baskawitz Slowakei 11.)
Bönsch, Adalbert II-72 26.08.1901 07.02.1944 bei Dubno / Rowno – UA 30.)
Bönsch, Adolf II-107 24.10.1910 01.01.1943 vermisst 21.) (verzogen) 30.)
Bönsch, Edmund III-148 21.11.1924 (?) 07.10.1944 bei Andilly – F 30.)
Bönsch, Ernst III-148 05.03.1906 (?) 19.01.1945 bei Wasserberg – D 30.)
Bönsch, Friedrich II-180 01.06.1920 02.10.1942 RUS / Gretschischniki 21.)
Bönsch, Hans III-97 04.12.1891 1943 vermisst
Bönsch, Helmut III-148 14.03.1923 12.02.1944 gefallen
Bönsch, Herbert II-180 28.05.1922 1944 vermisst 21.)
Bönsch, Josef Alois II-180 16.09.1918 21.12.1941 bei Korpowo – RUS 30.)
Bönsch, Josef III-36 18.01.1910 07.06.1943 Arnheim
Bönsch, Siegfried II-76 01.02.1905 1945 gefallen 21.)
Bönsch, Vinzenz III   1945 Zuhause ermordet
Bönsch, Walter I-1 20.05.1921 21.07.1943 an der Minskfront / RUS 8.)
Bönsch, Walter III-229 13.05.1920 1942 gefallen
Bradler, Alois III-198 23.03.1912 17.08.1944 bei Modlin – PL 30.)
Bradler, Franz III-198 05.03.1907 11.10.1942 bei Poselok – RUS 30.)
Bradler, Rudolf I-90 20.08.1910 01.10.1943 vermisst bei Suchinitschi – RUS 30.)
Braun, Alfred II-17 05.06.1913 02.09.1943 vermisst in RUS 21.)+30.)
Braun, Hubert II-5 03.09.1915 26.03.1944 bei Ukraischtsche – BY 30.)
Braun, Hubert II-184 09.06.1924 1944 vermisst 21)
Braun, Hugo Josef II-17 18.03.1911 19.10.1944 bei Vazec – SLO 30.)+ 21.)
Braun, Hugo III-17 18.03.1911 19.10.1944 Ungarn
Braun, Johann II-10 21.04.1915 18.10.1939 bei St. Ingbert – D 30.) / Westfront / Klein Blittersdorf 1.) + 21.)
Braun, Johann III     Zuhause erschlagen
Braun, Josef II-20 19.12.1912 07.08.1941 Dnjepr-Bogen 21.) +30.)
Brunecker, Franziska   23.12.1859 07.12.1946 Kriegsgräberstätte in Wiesentheid (D). 29.)
Buchberger, Herbert III-1 21.11.1921 07.09.1941 in Trier (Lazarett) / begraben in Gross-Aupa (CZ)
Buchberger, Johann II-128 27.04.1915   vermisst 21.)
Buchberger, Othmar (?) II-169 23.03.1919 23.01.1945 bei Futa-Pass 30.)
Buchberger, Stefan III-145   1944 vermisst
Buchberger, Vinzenz III-227 13.02.1901 18.09.1941 gefallen
Buchberger, Vinzenz III-51 13.12.1901 18.12.1943 Feldlaz. 532 Beschenkowitschi / Beschenkowitschi – BY30.) (* Pommerndorf)
Dix, Erwin I-153 12.07.1921 19.11.1941 Szaliman-Donez 20.)
Dix, Günter I-33 22.08.1924 1944 vermisst
Dix, Josef I-125 21.02.1881 31.08.1942 Kosmanos 8.)
Dix, Josef III-172 23.08.1914 1943 vermisst
Dix, Richard III-53 25.12.1914 1944 vermisst
Dix, Vinzenz III-172 17.05.1920 13.09.1944 bei Hunkovoe – SLO 30.)
Dix, Vinzenz III-160 11.07.1900 09.1945 Von den Tschechen verhaftet und an die Russen übergeben und über Bautzen verschleppt und im Gefangenenlager Tost gestorben
Dworschak, Anton III-214 24.10.1894 26.05.1945 Zuhause erschlagen, beerdigt im Wald – Schwarze Kammer

Anmerkung:

1.) Abgeglichen mit der Auflistung der Gefallenen des II. Weltkrieges aus dem Buch von Slava Kindl "OBETI DRUHE SVETOVE VALKY Z OKRESU TRUTNOV", 1995
2.) Ergänzt. Entnommen aus der Auflistung der Gefallenen des II. Weltkrieges aus dem Buch von Slava Kindl "OBETI DRUHE SVETOVE VALKY Z OKRESU TRUTNOV", 1995
8.)
Abgeglichen mit der Eintragung aus dem Mannschaftsbuch Gross-Aupa I. Teil.
11.) Abgeglichen mit der Eintragung im Mannschaftsbuch Gross-Aupa I. Teil. Eintrag: "An den Folgen einer Verwundung in einem Lazarett gestorben."
13.) Entnommen: Riesengebirgsheimat – Heimatblatt für die ehemaligen Kreise Trautenau und Hohenelbe - Jahrgang 1962
20.)
Laut Eintragung im Mannschaftsbuch "* am 15.07.1921 in Russland 1941 gefallen. Haus-Nr. 145."
21.) Aus dem Mannschaftsbuch Gross-Aupa II. Teil entnommen.
23.) Mit dem Buch "Sterberegister von 1861 - 1945 Gross-Aupa I. und II. Theil"abgeglichen. Ohne Ortsangabe. Hinterlegt im Bezirksarchiv von Trautenau.
24.) Im Sterberegister Gross-Aupa wurde der Vorname mit Rudolf angegeben. Geboren in 1922 und gefallen in 1942.
29.) Quelle: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. geborene Tasler.
30.) Abgeglichen mit der Datenbank www.volksbund.de / bei = Friedhof. Hier werden die Geburtsorte angeben.

< Home >   < E – L >   < M – W >      < Inhalt >     < Kriegsgräberfürsorge2007 >     < Flieger >

Copyright 2000-2007 by http://grossaupa.riesengebirgler.de / www.riesengebirgler.de